maandag 20 maart 2017

Drei Mädchen zum dritten Mal entführt durch ihre - leider - krankhaft-egoistische 'Mutter'! Wo sind meine Kinder; Lina, Jördis und Imke...?!




Wo sind meine Kinder? Wo sind Lina, Jördis und Imke? Bitte, helfen Sie!



Gutentag liebe Bürger Deutschlands!


Mein Name ist Erik Groenendijk, 43 Jahre,
BWL- und Mathe-Lehrer und wie Sie bestimmt schon gehört haben…

ja, ich bin Holländer und wohne in Bussum,
in der Nähe von Amsterdam.




Vor allem aber,

bin ich stolzer Vater von drei tollen Töchter:

Lina Osasu S. - 15 Jahre,

Jördis Imani S. - 13 Jahre und

 Imke Abeni S. 11 Jahre.




Drei Töchter die seit dem 27-sten Juni 2016, zum dritten Mal, durch die ‘MutterSolvig S. nach ‘irgendwo in Deutschland entführt worden sind…



Dies während der Inobhutnahme des Niederländischen Jugendamtes und mit kriminellen Hilfe der Gemeinde Duiven in Gelderland.





Sie wird allerdings behaupten dass sie ‘lediglich um-gezogen ist’ und dass 'dies mit Einstimmung der Richter geschah'… aber das ist völliger Quatsch!


Unsere Kinder sind gegen ihre leider krankhaft-egois-tischen ‘Mutterim Schutz zu nehmen; sie tut als ob sie eine ‘liebe, gute’ Mutter ist…



…aber in Wirklichkeit:



ist sie diejenige die unsere Kinder im traumatischen Loyalitätskonflikt brachte...


und (bis jetzt) hällt. Das verzeihe ich die 'Mutter' niemals...

  • Der Elternteil der das Kind/ die Kinder den Umgang mit dem anderen Elternteil enthälltliebt die Kinder nicht und verhällt sich kriminell.


Unakzeptabel.



Jeglicher Umgang zwischen unsere 3 Töchter und mir wurden durch die ‘Mutter’ schrittweise unmöglich gemacht und…



….jetzt wurden sogar den telefonischen Kontakt eingestellt und übermittelt sie auch gar keine Elterninformation mehr… gar nichts!



Dies, wie sie meldete, als ‘Strafe’ weil ich dabei bin die ganze Trauergeschichte zu veröffentlichen.


Verbrechen darf aber nicht lohnen, gar nicht wenn es sich um Kinderklauerei handelt, ‘MutterSolvig!






Ich weiss nicht wo meine Kinder sind, wie es Ihnen geht und was sie machen!



Auch anders herum wissen die Kinder gar nichts von ihrem eigenen und einzigen Vater, ihren Grosseltern und sonstigen Familien in den Niederlanden.

  • Das kann niemals im Interesse der Kinder sein… im Gegenteil.


Wer Kinder stiehlt ist ‘krank im Kopf’… Solvig S. ver-dient den Ehrentitel ‘Mutter’ nicht mehr und sollte sich schämen!



Selbstverständlich widersetze ich mich...
und Anzeige wegen:


Kinderentführungdes Kindergeldbetruges und Ignorieren der Gerichtsurteile...

...wurde sowohl in den Niederlande als auch in Deutschland bereits vorgenommen. In nächsten Publikationen wird darüber weiter berichtet.





Im Moment aber vermisse ich meine Töchter so viel und mache mir derart Sorgen dass jetzt um Ihre Hilfe gebeten wird:



Wo sind meine Töchter? Wo sind Lina, Jördis und Imke?


In Leipzig, in Berlin oder in Köln? Wo sind meine Kinder?



Drei Mädeln die plötzlich aus den Niederlanden kamen und wenig erzählen wollten? Wer sie kennt weisst bestimmt schon Bescheid… und hilft die Kinder ihr Vater zurück zu bekommen.



Denn die Wahrheit über das Auseinandergehen der Eltern ist nicht so wie die ‘Mutter’ das in Deutschland bestimmt erzählt hat.





Die Beweise und die wirkliche Trauergeschichte, unser PAS-Familiendrama wird für unsere Kinder und die Welt nach und nach veröffentlicht.

  • Denn: die Wahrheid und meine, echte Liebe, dauern am längsten…!


Also, ich bitte Sie mit ganzem Vaterherz

Helfen Sie bitte mit den Kontakt wieder her zu stellen;

Helfen Sie die Kinder ihr Vater zurück zu bekommen.


Wir lieben und brauchen einander


Ich danke Ihnen im voraus für Ihre Hilfe und jede Meldung auf:


Im Interesse der Kinder

Danke sehr…und Tschüss.



Falls Sie die Niederländische Sprache (einigermasse) verstehen, verweise ich nach der website: http://stoppasfamiliedrama.blogspot.nl/

Auch auf Deutsch demnächst mehr Publikationen. Fortsetzung folgtIm Interesse der Kinder und Frau Justitia.




No justice, no peace! Stop diep-triest PAS-familiedrama NU...!

Bussum, drs. E.M Groenendijk MSc./ PapaErik - school’meester’
Luctor et emergo - in het belang van de kinderen en Vrouwe Justitia